Rechtliches

Pflege- und Haushaltshilfen aus Osteuropa arbeiten oft illegal. Mehrheitlich arbeiten sie "schwarz" - ohne Absicherung in Unfall-, Kranken- oder Rentenversicherung. Doch es gibt andere Lösungen: Unsere Sozialagentur-KONKRET und die Agentur für Arbeit vermitteln auf legalem Wege Betreuungspersonal. Unsere Sozialagentur arbeitet mit führenden europäischen Partnern der sozialen Betreuungsdienstleistungsbranche zusammen, die wir bereits über Jahre persönlich kennen und von deren Betreuungsqualität, sowie Zuverlässigkeit wir überzeugt sind.

Hintergrund

Innerhalb der Europäischen Union gilt die Arbeitnehmerfreizügigkeit bzw. Dienstleistungsfreiheit. Das heißt, dass jeder Unionsbürger das Recht hat, ungeachtet seines Wohnorts in jedem Mitgliedstaat unter den gleichen Voraussetzungen eine Beschäftigung aufnehmen und ausüben zu dürfen wie ein Angehöriger dieses Staates. Lediglich für die später beigetretenen Länder gelten Übergangsregelungen. Die hier entsandte Pflege- und Haushaltshilfe muss ein A1-Formular, bzw. ein E101-Formular vorlegen. Darin wird von der Krankenkasse oder dem zuständigen Rentenversicherungsträger des betreffenden EU-Landes bestätigt, dass alle nötigen Steuer- sowie Versicherungsabgaben im Heimatland des Arbeitnehmers vorgenommen werden. Eventuelle Schwarzarbeit oder Doppelversicherung wird somit ausgeschlossen.

Unsere Lösung

Unser Projekt will die Lage der polnischen Pflege- und Hauswirtschaftskräfte sowie der deutschen Familien verbessern. Wir wollen polnisches Pflege- und Betreuungspersonal  aus dieser "rechtlichen Grauzone" herausholen - mit einem anständigen Arbeitsvertrag und gesetzlicher Sozialversicherung. Außerdem soll auf die Bedürfnisse der polnischen Pflegekräfte stärker Rücksicht genommen werden. Vermittlungsgegenstand ist ein Vertrag über Betreuungsleistungen mit einem europäischen Sozialunternehmen, mit dem Spezialgebiet: Häusliche Pflege- und Betreuung. Unsere Partnerfirma stellt das Pflegepersonal ein und entsendet diese nach Deutschland. Die Sozialagentur Konkret beschäftigt selbst kein eigenes Pflegepersonal, bzw. keine Hauswirtschaftshilfen.

Wir unterstützen die Angehörigen und Betroffenen im Allgemeinen als Ansprechpartner und als Sozialdienst.

 

Wir distanzieren uns ausdrücklich von Schwarzarbeit, Scheinselbstständigkeit und unseriösen Personalvermittlungen!